Susanne Boerner bringt Witz und Charme in die EU

März 2017 – Susanne Boerner hat der Europäischen Hauptstadt zum 60-jährigen Jubiläum der Römischen Verträge ein charmantes Denkmal gesetzt. Überlebensgroß steht im Brüsseler Europaviertel, auf dem "Carrefour Jean Monnet", eine Gruppe aus 13 frohgelaunten European Citizens . Der Platz befindet sich in unmittelbarer Nähe des Hauptgebäudes der EU-Kommission und ist benannt nach dem französischen Staatsmann Jean Monnet. Seine Idee eines Kohle- und Stahlvertrags zwischen Frankreich und Deutschland machte ihn zu einem der zentralen Gründerväter der Europäischen Einigung.

Der Auftrag für die Dauerausstellung auf großer Bühne kam unmittelbar nach der Frankfurter Messe "Ambiente"in 2016. Susanne Boerner entwickelte mit den Organisatoren der EU-Feierlichkeiten das Konzept, dann startete die Arbeit - und zwar Tag und Nacht. Der Korpus jeder Figur ist individuell aus Metall geschaffen. Die Keramikköpfe formte Susanne Boerner aus dem „weißen Gold“, dem Westerwälder Ton. Am 20. März 2017 war es dann so weit: Die Wirtschaftsreferentin der Stadt Brüssel, Marion Lemesre, weihte das Ensemble vor dem Gebäude der EU-Kommission ein.

Susanne Boerner überzeugte die Brüsseler Administration schnell mit ihrer klaren Botschaft: „Ich möchte gute Stimmung in die Welt bringen“. Und so tragen die European Citizens auch die Ideale des geeinten Europas in sich, die Europäische Solidarität und ihren Gemeinschafts- und Freiheitsgedanken. Die Skulpturen zeigen furchtlos, was sie sind. Jedes Gesicht besticht durch seinen eigenen Charme und Witz. Die Rostoptik verändert sich ständig, genau wie ein wandelbares Europa. Hier leben freie Menschen, die sich bewegen können, wohin und wie auch immer sie wollen. Jetzt ist die illustre Gesellschaft aus gut gelaunten Frauen und Männern zwar als Dauerausstellung in Brüssel fest montiert. Doch jeder, der sie sieht, nimmt etwas von ihren beschwingten Gesten auf und sendet ihnen einen - wenn auch heimlichen - verschmitzten Gruß.

Quelle Fotos:: europa.blog / Foto: J. Klute

-----

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.